8 thoughts on “Der Mangel an Fachleuten im Westen (Valeriy Pyakin 2019.05.27)”

  1. Sehr geehrte Mitstreiter und Gleichgesinnte!

    Das Kollektiv des Fonds Konzeptueller Technologien – das sind in erster Linie Menschen, denen das Schicksal unseres Heimatlandes (Russland) und der ganzen Menschheit nicht gleichgültig ist, die im Rahmen der eigenen Möglichkeiten durch den Einsatz ihrer eigenen Kräfte und Zeit, sich an unserer gemeinsamen Sache beteiligen, um den Sieg in diesem Hybriden Krieg, welcher, so lange die Menschen sich erinnern können, geführt wird, erringen zu können.

    Wir benötigen Ihre Köpfe und Hände, damit wir diesem Sieg zusammen näher kommen können.

    Hiermit laden wir Übersetzer aus der russischen in die deutsche Sprache, deutschsprachige Redaktoren und Sprecher zur Mitarbeit ein.

    Wir schauen uns gerne Ihre Vorschläge für eine mögliche Zusammenarbeit an.

    Wir möchten daran erinnern, dass das Hauptmerkmal und Prinzip unserer Zusammenarbeit in diesem Kollektiv, Uneigennützigkeit ist. Das ist das zuverlässigste Prinzip Menschen zu vereinen. Alle, die mit uns zusammenarbeiten wollen, bitten wir diesem Link zu folgen:

    https://docs.google.com/forms/d/1idaVhq8I46BclmF0qFB5l4CoxTnKk3A7Y-rITYF9tUM/edit?usp=drivesdk

    Die Antwort kommt nicht sofort, aber es wird definitiv eine Rückmeldung geben.

    Hochachtungsvoll, das Kollektiv des Fonds Konzeptuelle Technologien.

  2. Jetzt verstehe ich auch warum die hier nicht mehr ganz soviel gegen Russland Hämmern..
    Danke für die tolle Aufklärung..

  3. Murray Gell-manns Buch lesen ,
    Das Quark und der Jaguar" versucht er, die Forschungen auf diesem Gebiet allgemeinverständlich darzustellen – und läßt hehre Ansprüche anklingen: "Es gilt", schreibt er im Vorwort des 500 Seiten starken Werkes, "unter den zahlreichen möglichen Wegen, die die Menschheit einschlagen kann, jene ausfindig zu machen, die mit hinreichender Wahrscheinlichkeit zu einer besseren Bewahrung der Biosphäre führen könnten." Wobei "Bewahrung" bei Gell-Mann nicht einfach nur den Schutz vor Umweltschäden meint, sondern ebenso "die Vermeidung von Vernichtungskriegen, dauerhaften totalitären Herrschaftsformen und anderen schweren Übeln".

  4. Also bei Kissinger werde ich auch stuzig. Gehört er nicht zu den Leuten, die die ganzen Kriege angezettelt hat . die Staaten gegeneinander ausgespielt und Regimschanges veranlaßt hat. Als Mitglied der Bilderberger, können wir uns bestimmt auch bei ihm, für unsere "Regierung" bedanken. Und dass er Breczinski als nützlichen Idioten genutzt hat, sagt ja auch schon einiges.. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass irgendein Nobelpreisträger irgend etwas gutes für die Menschheit getan hat.
    Und ja, Bildung ist das A und O……. aber wer bildet die Menschen ?? Wir brauchen neugirige Menschen!
    Und ein Zitat von Machiavelli :" Salus et decus populi suprema lex esto !"

  5. Also bei Kissinger werde ich auch stuzig. Gehört er nicht zu den Leuten, die die ganzen Kriege angezettelt hat . die Staaten gegeneinander ausgespielt und Regimschanges veranlaßt hat. Als Mitglied der Bilderberger, können wir uns bestimmt auch bei ihm, für unsere "Regierung" bedanken. Und dass er Breczinski als nützlichen Idioten genutzt hat, sagt ja auch schon einiges.. Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass irgendein Nobelpreisträger irgend etwas gutes für die Menschheit getan hat.
    Und ja, Bildung ist das A und O……. aber wer bildet die Menschen ?? Wir brauchen neugirige Menschen!
    Und ein Zitat von Machiavelli :" Salus et decus populi suprema lex esto !"

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *